Blurry Childhood

Verschwommene Kindheitserinnerungen: geheimnisvoll und glorifiziert. Ausgangspunkt für diese Arbeit war die Erzählung von A.. Er erzählte von einem Spielplatz, den er als Kind nur durch den Maschendrahtzaun betrachten konnte und der, weil er in einem Schrebergartenareal lag, für ihn unzugänglich und damit unerreichbar war. Nun, da kein Gitter mehr dazwischen ist, erscheint das glorifizierte Klettergerüst in einem diffusen Licht, geheimnisvoll, hier aber doch fern, unerreichbar trotzdem, da der Schleier sich wie ein leichter Vorhang davorschiebt. Entstanden sind diese Aufnahmen auf einem Spielplatz in einem Schrebergartenareal in Basel, der im typischen Stil der 60er/70er Jahre gebaut wurde. Mittlerweile ist er stark überwuchert und wird nächstes Jahr abgerissen. Aufgenommen wurden die Bilder mit einer Polaroid SLR 680 im Juni 2014.